Folge 83 – Plot hinter dem Plot

So ein Roman hat nicht nur einen Plot, sondern mindestens noch einen zweiten: den Plot hinter dem Plot. Manchmal sogar noch mehr.

Was genau so ein Plot hinter dem Plot ist, wie man ihn schreibt und wozu er dient, erfahrt ihr in dieser Folge.

Wochentipp: Stephan Waldscheidts „Autors kleiner Helfer“

Links zur Folge:

Folge 82 – Produktivitätstipps

Wer will das nicht: Mehr schaffen in weniger Zeit? Für Autoren ist das lebenswichtig, denn die wenigsten von uns können hauptberuflich schreiben. Die Arbeit muss also irgendwie zwischen Job, Familie und den ganzen Rest gequetscht werden. Die wenige Zeit, die bleibt, muss optimal genutzt werden, ohne sich dabei selbst auszubeuten. Wir geben in dieser Folge Tipps, wie das funktionieren kann und berichten über unsere eigenen Erfahrungen.

Wochentipp: Orphan Black

Links zur Folge:

Folge 81 – Social-Media-Plattformen

Immer wieder hört und liest man, dass Autoren auf Social-Media-Plattformen vertreten sein sollten. Gerade für Indy-Autoren ist die virtuelle Präsenz in den Hangouts des Netzes überlebenswichtig, aber auch Verlagsautoren nutzen Facebook & Co. immer häufiger, um mit ihren Lesern in Kontakt zu kommen. Auch wir sind auf Twitter und Facebook und berichten in dieser Folge über unsere Erfahrungen.

Wochentipp: 

Links zur Folge:

Folge 80 – Prologe und Epiloge

Was sind Prologe und Epiloge? Welche Funktion können sie in einem Roman erfüllen und welche Probleme können sich ergeben, wenn man sie verwendet? Die SchreibDilettanten versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden – auch wenn Marcus gesteht, kein großer Freund von Prologen und Epilogen zu sein. Oh, und jemand sollte Axel daran erinnern, sein Handy leise zu stellen …

Wochentipp:  Der Roman „Du stirbst zuerst“ von Dan Wells