Folge 233 – Die Jack-Daniels-Thriller von J. A. Konrath

In dieser Urlaubs-Folge stellt Marcus die Jack-Daniels-Thriller von J. A. Konrath vor.

7 Gedanken zu “Folge 233 – Die Jack-Daniels-Thriller von J. A. Konrath

  1. Da kann man mal die Frage stellen, ob es gut ist, wenn bei den Titeln einer Serie eine Systematik erkennbar ist. Sei es, ob alle Bücher nach einem Cocktail benannt werden.

    • Ich denke, es ist – wie so häufig – eine Geschmacksfrage. Die gemeinsame Thematik der Titel im Original hat natürlich eine hohen Wiedererkennungswort. Ob ich bei Tequila Sunrise aber nun einen spannenden Thriller erwarte oder ein Buch über das Mixen von Cocktails ist halt eine andere Frage. Das Risiko würde ich als Autor nach Möglichkeit nicht angehen.

      Man kommt ja auch von so einer Nummer schwer wieder runter. Und irgendwann fallen einem einfach keine weiteren passenden Cocktails mehr ein.

      Problematisch finde ich hier auch, dass die Titel dann so gut wie gar nichts mehr mit dem Inhalt zutun haben.

      Die Jack-Daniels-Romane sind ein typischer Fall, bei dem mir die Übersetzungen viel besser gefallen als das Original. Aufgrund der Titel und vor allem auch der Cover der Originalromane hätte ich die Serie nie gelesen. Hier sind die deutschen Fassungen viel, viel besser.

  2. Hey Ihr Zwei,

    gehört zwar nicht zum Thema, aber ich brauche Euren Rat:

    wenn mehrere Autoren Geschichten in einer Anthologie veröffentlichen gehören diese Geschichten zu: Kurzgeschichten oder Novellen?
    Dürfen Kapitel und Kapitelüberschriften verwendet werden?
    Habe 30.9. Abgabetermin und wäre Mist, wenn ich das verbocke.

    Liebe Grüße
    Jalira

    • Da gibt es zum Glück eine einfache Antwort und einen Top-Tipp:

      1. Das hängt davon ab.

      2 Frag doch einfach nach, was erwartet wird. Das ist doch nicht schlimm (außer es steht irgendwo und du warst zu faul, die Unterlagen zu lesen ;-)) 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.