Folge 283 – Schreibziele

6 Gedanken zu “Folge 283 – Schreibziele

  1. Seit der Unterstufe schlummert tief in mir ein Buch, das endlich hinaus will. Mein Ziel ist daher auch (zunächst) die Veröffentlichung eines Romans, der anschließend viele interessierte Leser findet. Und, hey!, vielleicht wird der Roman nicht sofort ein Bestseller, aber der Weg ist hier sicherlich auch ein Ziel, und so arbeite ich Tag für Tag an meinen Zwischenzielen auf dem Weg zum großen Wurf.

  2. Hi Marcus,
    wenn du den SP Ziel erreicht hast wäre ich froh und dankbar, wenn du deine Erfahrungen mit uns teilen könntest.
    Mein aktuelles Ziel ist es, für mein erstes Buch mindestens ein verkauftes Exemplar verbuchen zu können. 😉 Die ersten zwei Leser oder besser gesagt Kunden habe ich bereits, aber denen kann ich kein Geld abknöpfen, wäre es doch letztlich mein selber verdientes.
    Es handelt sich übrigens nicht um mein erstes Projekt, aber das erste, bei dem ich tatsächlich und wahrhaftig das magische letzte Wort schreiben konnte. Insofern habe ich ein erstes Schreibziel erreicht. Und ja, das Gefühl ist nur schwer zu beschreiben. Gut, dass du das bereits kennst.
    Das nächste Projekt steht auch schon in den Startlöchern: Ein Thriller. Kennst du da vielleicht jemanden, der mir mit Buch- und Recherchetipps zur Hand gehen könnte? Irgendjemanden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.